Die Kinder-Yoga-Box von Iris Binder

In diesem Beitrag möchte ich euch Die Kinder-Yoga-Box von Iris Binder aus dem Herder Verlag vorstellen. Iris Binder ist gelernte Grundschul-, Montessori- und Yoga-Lehrerin, sowie ganzheitlicher Gesundheits- und Persönlichkeits-Coach. Ihre Kinder-Yoga-Box enthält 20 Geschichten-Karten, 27 Bildkarten und ein Begleitheft. Die Geschichtenkarten geben das Thema einer Yogastunde vor und bilden so deren Grundlage. Die Bildkarten zeigen die Asana und begleiten die Kinder durch die Geschichten. Die Geschichten richten sich insbesondere an Kinder in der Altersgruppe von 3-6 Jahren. 

Die Geschichtenkarten in der Kinder-Yoga-Box haben eine Vorder- und Rückseite. Die Vorderseite vermittelt übersichtlich einen ersten Eindruck zu der Geschichte. In Stichworten ist das Thema der Geschichte angegeben und welche Materialien man eventuell für die Geschichte benötigt. Zudem gibt es kurze Hinweise, was bei der Geschichte zu beachten ist oder wie die Entspannung gestaltet wird. Auf der Rückseite der Karte ist dann die Geschichte zu finden. Farbig gekennzeichnet sind jeweils die Übungen, Asana und Aktivitäten, die im Rahmen der Geschichte durchgeführt werden sollen. Natürlich kann jede Geschichte varriert, erweitert oder geändert werden.


Die 27 Bildkarten zeigen jeweils die Position einer Yoga-Übung sowie den dazu passenden Gegenstand oder etwas aus der Natur, das dieser Asana entspricht. Die Bildkarten werden an den entsprechenden Stellen der Geschichte gelegt und veranschaulichen so noch einmal die geübten Asana. Die Bildkarten können aber auch unabhängig von den Geschichten zur Gestaltung einer Yogastunde verwendet werden.

 

Ergänzt wird die Kinder-Yoga-Box noch durch ein kleines Begleitheft. In diesem wird genau erklärt, wie die Geschichtenkarten in Kombination mit den Bildkarten funktionieren. Zudem gibt es noch einige Praxis-Tipps zur Durchführung in der Kinderyogastunde, sowie 4 Traumreisen, 4 Massage-Anleitungen, Anfangs- und Schlusslied, sowie Anleitungen zu den 27 Asana, die auf den Bildkarten aufgeführt sind.

 

Die Kinder-Yoga-Box ist wirklich eine tolle Sache, denn die einzelnen Geschichten sind schnell und ohne große Vorbereitung in der Kinderyogastunde einsetzbar. Man selbst hat alle notwendigen Informationen kompakt und übersichtlich auf einer Karte und muss sich selbst keine umfangreichen Notizen machen. Die 20 Geschichten auf den Karten kann man zudem einfach und schnell variieren, erweitern oder abändern. So kann man sie auch mehrfach in der gleichen Yoga-Gruppe einsetzten und kann so inhaltlich viele viele Yogastunde abdecken. Die Bildkarten lassen auch unabhängig von den Geschichten in einer Yogastunde einsetzten. Diese Kinder-Yoga-Box ist wirklich gelungen: Sie ist nicht nur wunderschön und liebevoll gestaltet, sondern ist auch praxisorientiert und unglaublich vielseitig einsetzbar!

*Beitrag enthält Affiliate-Links.
**Das Buch "Die Kinder-Yoga-Box" wurde als Rezensionsexemplar vom Herder Verlag zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.