Ausbildung zur Yogalehrerin für Eltern-Kind-Yoga

Gerade in der letzten Zeit hört man immer mehr von Eltern-Kind-Yoga und Familienyoga. Eine Yogastunde zusammen mit Mama und / oder Papa und Kind ist definitiv eine tolle Erfahrung für alle, aber eine solche Yogastunde bringt im Unterrichten ihre ganz eigenen Herausforderungen mit sich. In einer Kinderyogastunde übst du nur mit den Kindern und kannst dich ganz auf sie konzentrieren und einstellen. In einer Eltern-Kind-Yogastunde herrscht dagegen eine ganz andere Dynamik und du musst dich neben den Kindern auch auf die Mamas / Papas einstellen und insbesondere auf die Kombination und das Verhältnis von Eltern und Kindern. Und gerade das kann nicht nur im Unterrichten, sondern auch bereits bei der Planung und Vorbereitung einer solchen Yogastunde eine große Herausforderung darstellen. Weitere Fragen, die immer wieder bei diesem Thema auftauchen sind auch: Wie leite ich überhaupt eine Gruppe von Eltern und Kindern gemeinsam an? Worin liegt der Unterschied zu Kinderyoga? Wie kann sich das gemeiname Üben von Yoga auf das Verhältnis von Eltern und Kindern abseits der Yogamatte auswirken?

Genau diese Fragen und viele viele weitere zu diesem Thema beantwortet dir Andrea Helten von Kinderyoga Berlin ab sofort in ihrer Yogalehrer-Ausbildung für Eltern-Kind-Yoga. Sie unterrichtet selbst seit 2013 Kinderyoga und hat im letzten Jahr eine 200h Vinyasa-Ausbildung, sowie die Qualifikation bei Thomas Bannenberg (KYA) abgeschlossen, mit dem sie auch zusammenarbeitet. Andrea unterrichtet regelmäßig in Kitas, privaten Yogakursen, Schul-AGs, aber auch auf Yoga Festivals oder auch mal live im Internet bei Yogaia. Seit 2017 bietet sie Weiterbildungen in Halbtagesform zu den Themen „Kinderyoga im Kindergarten“ und „Eltern-Kind-Yoga“ an und ist als Coach für Kinderyogalehrer tätig.

Im Oktober 2017 wurde ihr Buch aus dem Bereich Eltern-Kind-Yoga veröffentlicht: Yoga für dich und dein Kind: Gemeinsame Übungen für mehr Gelassenheit und eine starke Eltern-Kind-Bindung*

 

Ausbildung zur Yogalehrerin für Eltern-Kind-Yoga

Aufgrund des großen Interesses an dem Thema Eltern-Kind-Yoga wurde aus Andreas Weiterbildung in Halbtagesform nun eine umfangreiche viertägige Ausbildung. In dieser Ausbildung bekommst du das Rüstzeug in Theorie und Praxis, um selbst erfolgreich Eltern-Kind-Yogakurse zu unterrichten. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Ausbildung liegen u.a. auf den folgenden Bereichen:

  • Familie heute – Moderne Eltern-Kind-Pädagogik
  • Die Entwicklung des Kindes
  • Deine Rolle als Lehrer
  • Yoga-Philosophie – adaptiert auf die moderne Familie
  • Yoga mit Babies und Kleinkindern
  • Yoga mit Kindern
  • Erfahrbare Anatomie
  • Die drei Bausteine des Eltern-Kind-Yoga von Kinderyoga Berlin
  • Vermittlung von Musterstunden
  • Spiele und Massagen
  • AcroYoga-Elemente beim Eltern-Kind-Yoga

Andrea als Leiterin dieser Ausbildung wird bei den Themen Anatomie, Yoga mit Babies und Kleinkindern und Acro-Yoga von Experten unterstützt:

  • Erfahrbare Anatomie von Kindern mit Heike Kuhlmann. Heike ist Tänzerin, Choreografin und Somatic Movement Educator. Sie hat einen Master in Performance Studies und arbeitet schwerpunktmäßig mit Body Mind Centering, Authentic Movement und Somatischer Bewegungsforschung. An der Somatischen Akademie gibt Heike Fortbildungen zum Thema “Somatische Begleitung und Arbeit mit Kindern”.
  • Yoga mit Babies und Kleinkindern mit Kathrin Mechkat. Kathrin ist Yogalehrerin, Mama und Journalistin aus Hamburg. Sie hat sich bei Spirit Yoga in den Bereichen Pre- und Postnatal-Yoga-Lehrerin ausbilden lassen und zusätzlich bei Thomas Bannenberg eine Kinderyoga-Ausbildung absolviert. Ihr Fokus: Die Unterstützung von Schwangeren und jungen Müttern.
  • AcroYoga für Familien mit Cecilie Hyltén-Cavallius. Cecilie aus Kopenhagen ist Physiotherapeutin, Thai-Yoga-Expertin und AcroYoga-Lehrerin. Ihr Spezialgebiet ist es, AcroYoga-Elemente in Familienkursen zu etablieren. Das gemeinsame Fliegen stärkt das Vertrauen, so ihr Credo. Cecilie gibt Workshops, in Dänemark, Schweden und in der Yogibar in Berlin.

Die Ausbildung eignet sich für Yogalehrer, zur Vertiefung und Spezialisierung von Kinderyogalehrern, für Erzieher und alle, die gern mit Familien arbeiten. Du solltest mindestens 6 Monate eigene und regelmäßige Yoga-Praxis mitbringen. Die Ausbildung umfasst ca. 45 Unterrichtseinheiten davon 7 Unterrichtseinheiten in Eigenarbeit.

 

ausbildung eltern-kind-yoga

 

Bilderquelle: © Harry Schnitger - RIVA Verlag
*Beitrag enthält Affiliate-Links.
**Werbung ohne Auftrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.